*
Slogan
blockHeaderEditIcon

Dem Finanzamt nur das geben, was notwendig ist.

Adresse
blockHeaderEditIcon

Horst Kohler & Partner
Steuerberater

Hindenburgstr. 32

71083 Herrenberg

Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Suche-Block
blockHeaderEditIcon

Suche

Geben Sie mindestens 3 Buchstaben ein.


Altenteilsleistungen bei Land- und Forstwirten
05.04.2016 20:06 ( 670 x gelesen )

Altenteilsleistungen in der Land- und Forstwirtschaft

Altenteilsleistungen sind mit ihrem tatsächlichen Wert, der im einzelnen nachzuweisen ist, abzugsfähig. Es ist jedoch nicht zu beanstanden, wenn der Wert der unbaren Altenteilsleistungen am Maßstab der Sachbezugswerte des § 2 Abs. 1 der Sozialversicherungsentgeltverordnung - SvEV - in der für den jeweiligen Veranlagungszeitraum geltenden Fassung geschätzt wird (VZ 2008 - 2012 in BStBl I 2008 S. 1034, 2009 S. 1511, 2011 S. 41, 2012 S. 55, 2013 S. 85, 2013 S. 1466, VZ 2008 - 2015, 2015 I S. 32).

Für die unbaren Altenteilsleistungen ergeben sich folgende Werte:

Nichtbeanstandungsgrenzen für unbare Altenteilsleistungen für Einzelpersonen

VZ

Verpflegung

Heizung, Beleuchtung, andere NK

gesamt

2008

2.460 Euro

547 Euro

3.007 Euro

2009

2.520 Euro

560 Euro

3.080 Euro

2010

2.580 Euro

574 Euro

3.154 Euro

2011

2.604 Euro

580 Euro

3.184 Euro

2012

2.628 Euro

585 Euro

3.213 Euro

2013

2.688 Euro

598 Euro

3.286 Euro

2014

2.748 Euro

612 Euro

3.360 Euro

2015

2.748 Euro

612 Euro

3.360 Euro



Nichtbeanstandungsgrenzen für unbare Altenteilsleistungen für Altenteilerehepaare

VZ

Verpflegung

Heizung, Beleuchtung, andere NK

gesamt

2008

4.920 Euro

1.094 Euro

6.014 Euro

2009

5.040 Euro

1.120 Euro

6.160 Euro

2010

5.160 Euro

1.148 Euro

6.308 Euro

2011

5.208 Euro

1.160 Euro

6.368 Euro

2012

5.256 Euro

1.170 Euro

6.426 Euro

2013

5.376 Euro

1.196 Euro

6.572 Euro

2014

5.496 Euro

1.224 Euro

6.720 Euro

2015

5.496 Euro

1.224 Euro

6.720 Euro

Die Werte berücksichtigen freie Verpflegung (§ 2 Abs. 1 SvEV, § 1 Abs. 1 SachBezV) sowie freie Heizung, Beleuchtung und andere Nebenkosten. Für die freie Heizung, Beleuchtung und andere Nebenkosten werden nach der Änderung der SachBezV (vgl. § 3 und § 4 Abs. 2 SachBezV 1995) die Beträge geschätzt.

Die nachweisbar gezahlten Barleistungen können daneben als Versorgungsleistungen berücksichtigt werden.

Copyright: Bayerisches Landesamt für Steuern - Letzte Änderung: 12.02.2015 - 07:14


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
gut-beraten
blockHeaderEditIcon

gut beraten - Steuern sparen

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail