Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Slogan
blockHeaderEditIcon

Dem Finanzamt nur das geben, was notwendig ist.

Adresse
blockHeaderEditIcon

Horst Kohler & Partner
Steuerberater

Hindenburgstr. 32

71083 Herrenberg

Hauptmenue
blockHeaderEditIcon
Suche-Block
blockHeaderEditIcon

Suche

Geben Sie mindestens 3 Buchstaben ein.


Umzugskostenpauschale
20.03.2020 23:38 ( 814 x gelesen )

Umzugskostenpauschalen

Die maßgebenden Beträge für umzugsbedingte Unterrichtskosten und sonstige Umzugsauslagen ab 1.3.2018, 1.4.2019 und 1.3.2020 wurden veröffentlicht.

Nach dem neuen Schreiben des BMF gelten folgende Beträge: 

Unterrichtskosten

Der Höchstbetrag für die Anerkennung umzugsbedingter Unterrichtskosten für ein Kind beträgt ab

  • 1.3.2018: 1.984 EUR
  • 1.4.2019: 2.045 EUR
  • 1.3.2020: 2.066 EUR



Pauschbetrag für sonstige Umzugsauslagen

Für Verheiratete, Lebenspartner und Gleichgestellte bei gelten folgende Beträge

  • ab 1.3.2018: 1.573 EUR
  • ab 1.4.2019: 1.622 EUR
  • ab 1.3.2020: 1.639 EUR

Für Ledige

  • ab 1.3.2018: 787 EUR
  • ab 1.4.2019: 811 EUR
  • ab 1.3.2020: 820 EUR

Der jeweilige Betrag erhöht sich für jede in § 6 Absatz 3 Satz 2 und 3 BUKG bezeichnete weitere Person mit Ausnahme des Ehegatten oder Lebenspartners:

  • zum 1.3.2018 um 347 EUR
  • zum 1.4.2019 um 357 EUR
  • zum 1.3.2020 um 361 EUR

Das BMF-Schreiben v. 18.10.2016, IV C 5 - S 2353/16/10005, ist auf Umzüge, die nach dem 28.2.2018 beendet werden, nicht mehr anzuwenden.

BMF, Schreiben v. 21.9.2018, IV C 5 - S 2353/16/10005, veröffentlicht am 28.9.2018.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Steuerberater-Kammer
blockHeaderEditIcon

Mehr als Du denkst: alle Infos zu steuerberatenden BerufenIhr Steuerberater - unabhängig, zuverlässig, vorausschauend.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*